Die Osterrennen Fehraltorf zu Gast in Frauenfeld

 

Die traditionsreichen Pferderennen von Fehraltorf können dieses Jahr nicht wie seit 1934 üblich auf der Rennbahn Barmatt im Zürcher Oberland stattfinden. Ostermontag ist traditionell der Termin der Saisoneröffnung für die Pferderennen in der Deutschschweiz. Auch in diesem Jahr wird dies der Fall sein: der Rennverein Frauenfeld (RVF) bietet dem Organisator der Osterrennen, dem Reitverein Kemptthal und Umgebung (RvK), Gastrecht auf seiner Allmend-Rennbahn.

 

Die Osterrennen finden auch 2022 statt

Ein hörbares Aufatmen ging durch die Reihen der Freunde der Pferderennen, als vor wenigen Wochen bekannt wurde, dass die Osterrennen 2022 nicht ausfallen werden. Nach umsichtiger Vorbereitung veranstaltet das OK Osterrennen Fehraltorf in enger Zusammenarbeit mit der OK-Equipe des RVF und dank der umsichtigen Absprache mit den Verantwortlichen des Waffenplatzes Frauenfeld einen Renntag am Ostermontag, 18. April 2022 in Frauenfeld. 9 Pferderennen der Sparten Galopp und Trab werden zwischen 12.00 Uhr und 16:30 Uhr ausgetragen; am späteren Vormittag finden ab 10.30 Uhr für Kinder und Jugendliche Ponyrennen statt. Diese bei Alt und Jung und besonders bei Familien beliebten Prüfungen sind die Vorstufe für die Aktiven, bevor diese in ihrer späteren Karriere in den Rennsattel von Vollblütern oder in die Sulkys der Traber wechseln.

 

Abwechslungsreiches Programm für alle

Die sportlichen Highlights sind zwei jeweils mit 10‘000 Franken dotierte Prüfungen: das Hauptflachrennen um den «Preis von Fehraltorf» für die gute Klasse der Galopprennpferde über 2‘000 Meter und das Top-Trabrennen des Tages mit dem «Elenore Haag Osterpreis», ebenfalls über die gleiche Distanz.

 

Der Osterhase zu Besuch auf der Rennbahn

Der Renntag bietet allen etwas: Spannende Rennen, ein vielseitiges kulinarisches Angebot und: Der traditionelle Osterhase reist dieses Jahr auch nach Frauenfeld und verteilt seine Eier im Publikum.

In Frauenfeld ist man es gewohnt, sich an Pfingsten zu treffen – der Pfingstmontag ist der Publikumsmagnet in der Ostschweiz. Die beiden OK’s aus Fehraltorf und aus dem Thurgau sind gespannt, ob sich die Rennsportfreunde auch für die Osterrennen zum Besuch auf den Rennplatz Frauenfeld motivieren lassen.

 

 

Die Eintrittspreise sind moderat und einheitlich. 20 Franken kostet der Eintritt mit Zugang zum Rennplatz und zur Tribüne. Für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren ist der Eintritt frei.

 

Alle Sponsoren an Bord

Dass die Fehraltorfer Organisatoren auf starke Unterstützung zählen dürfen, belegt die Zusage zur finanziellen Unterstützung – auch wenn man für einmal auf eine andere Rennbahn ausweichen muss. Dem Rennsport dieses Frühjahrsereignis erhalten zu können, steht im Vordergrund.

 

Ostermontag, 18. April 2022:        Osterrennen, durch Fehraltorf durchgeführt.
Pfingstmontag, 6. Juni 2022: Pfingstrennen
Sonntag, 19. Juni 2022:                42. Swiss Derby – Renntag

 

Gratis-Bus

Bahnhof Frauenfeld ab: 10:40 / 11:10 / 11:40 /12:10 Uhr

(ab Bahnhofplatz, beschriftet mit «Pferderennen»)

 

Rennplatz ab:  15:40 / 16:10 / 16:40 / 17:10 Uhr

 

 

 

_________________________________________________________

Über die Osterrennen Fehraltorf: die Rennen in Fehraltorf werden sein 1934 ausgetragen, am heutigen Ort gegenüber dem Bahnhof finden die Renntage seit 1943 statt. 1981 wurde die Reithalle mit angebauter Tribüne in Betrieb genommen und 1993 kamen die fixen Rails auf der Zielgeraden und in den Kurven dazu.

Über den Rennverein Frauenfeld: Seit 1919 steht der Rennverein Frauenfeld für traditionellen Pferdesport auf der Grossen Frauenfelder Allmend. Unter der Marke Pferderennen Frauenfeld finden jährlich Pferderennen aller Disziplinen statt. Zu den Saisonhöhepunkten gehören der traditionelle Pfingstmontag und das Swiss Derby, welches seit 1981 ausgetragen wird.